Verschiedenes

 
Verschiedenes
Kap Kolka
Das Dorf Kolka ist der nördlichste Punkt der kurländischen Halbinsel, aber das Kap Kolka ist das am meisten ausgeprägtes Kap an der Küste von Lettland. Das ist der Treffpunkt zweier «Seen» – der Ostsee und Rigaer Bucht. Am Rand der Sandbank befindet sich der Leuchtturm von Kolka auf einer künstlichen Insel. Das Meer um die Sandbank des Kap Kolka ist ein Ort, wo unzählige Schiffe untergegangen sind.

Der Name Kap Kolka (Domesnes) ist zum ersten Mal in einem Text (1040.) erwähnt worden, der ins Runenstein von Mervalla im Schweden eingemeisselt ist.

Da gibt es eigenartige Gelegenheit, gleichzeitig sowohl den Sonnenaufgang als auch den Sonnenuntergang ins Meer zu beobachten. Hier ist ein Versammlungs- und Restorts der sich auf dem Durchflug befindenen Vögel während der Frühlingsmigration zu besichtigen.

KolkasRags - unikāla vieta Latvijā, kur saule lec un riet jūrā!!! from Grafiskās Vides Pasaule on Vimeo.
 

2016. GADA KOLKASRAGA DABAS FENOMENS (4K) from Grafiskās Vides Pasaule on Vimeo.

Koordinātas:
57.75847126089579
22.604478742236324
Adresse:
Kolkasrags, Kolka, Kolkas pag., Dundagas nov., LV-3275
Telefon:
+371 29149105
E-Mail:
kolkacape@inbox.lv
Homepage:
Naturpfad Kap Kolka Kiefern
Der Pfad ist 1,2 km lang und liegt an der Ostseeküste westlich vom Kap Kolka.

Man geht unterwegs zum Meer über die waldigen, dann über die grauen und letztlich – über die weissen Dünen. Die verzweigten Kiefer mit niedrigen Zweigen sind tief im Sand eingebuddelt. Ihre Stämme enthüllten sich in ganzer Länge nach dem Sturm 2005., der die vordere Düne abgewaschen, die Kiefer am Waldrand gebrochen hat, und so ist eine 1-3 m hohe Steilküste enstanden.

Die ausgespülten Kiefer sind nicht weggebracht, weil die gefallenen Bäume die vordere Düne festigen und Naturvielfalt fördern.

Die alten Bäume ist ein Lebensort der Flechten, der im Holz lebenden Raupen und Pilzsorten, deren Leben neuere Bäume nicht sicherstellen können. Schauen Sie aufmerksam, und Sie werden gemeine Ameisenjungfer (Myrmeleon formicarius) bemerken.

Mehr über Der Nationalpark Slitere: http://slitere.lv
Koordinātas:
57.75645675260883
22.59143077957151
Telefon:
+371 28385025
Homepage:
Naturpfad Slitere /lettisch Šlītere/
Der Naturpfad Slitere (1,2 km) liegt im ältesten Schutzgebiet (ab 1921) des Nationalparks. Dieses Gelände war eine lange Zeit den Touristen nicht zugänglich. Hier kann man die für diesen Ort charakteristischen, geschützten Biotope europäischer Bedeutung kennenlernen: Wälder des alten Uferkliffes, an Mineralen reiche Quellen, kalkige Grassumpfe, humide Wälder breitblättriger Bäume.

Mehr über Der Nationalpark Slitere http://slitere.lv
Koordinātas:
57.62881192766432
22.289117657147244
Telefon:
+371 28385025
Homepage:
Naturpfad Peterezers /lettisch Pēterezers/
Der Naturpfad Peterezers (3,4 km lang) kreuzt lange, gerade Dünen (livisch. «Kangari»), die sich mit schmalen, sumpfigen Tälern («Vigas») abwechseln. Die Dünen liegen paralell dem Meer.

Kangari und Vigas sind vor 9000 Jahren, gleichzeitig mit Ostsee hier entstanden. Beinahe alle Kangari und Vigas hatten früher Bezeichnungen, die heute nur einige Menschen wissen. Die seltsamen Bezeichnungen (Vīškangars, Kusperlankviga) stammen aus livischer Sprache.

Die Peterezera Vigas sínd der biologischer Vielfalt nach die reichsten Vigas, wo seltene Pflanzen- und Tiersorten Zuhause sind. Die Küste der alten See — Stiebrukalns — ist der höchste Kangars.

Der Pfad geht über den ehemaligen Schmalspurbahn strang, über Stiebrukalns - einen den längsten und höchsten Kangari und die Ententeich /lettisch Pīļu dīķis/ Vigas. Die Schmalspurbahn lief hier bis 1962. und war ein bedeutendes Verkehrsmittel, das Dundaga und Küstedörfern mit Ventspils un Talsi verbunden hat.

Grassumpfe, Flüsschen, kleine Seen und die vielfältige Pflanzenwelt bilden eine eigenartige Naturlandschaft. Die Vigen werden im Frühling und Herbst zu länglichen Saisonseen, die schwer zu überqueren sind.

Mehr über Der Nationalpark Slitere: http://slitere.lv
Koordinātas:
57.65490731407679
22.269887562866188
Telefon:
+371 28385025
Homepage:
Naturpfad und Steilufer Evazi /lettisch Ēvaži/
Koordinātas:
57.67769414863571
22.56848716365812
Telefon:
+371 28385025
Homepage:
 
----------
CMS v.1.9.2 © RixtelLab 2014-2017

Mājas lapu izstrādāja Grandem , programmēja Rixtel Lab.