Routen

 
Dizjur und Mazjur entlang (Slitere Kreis) / lettisch Gar Dižjūr un Mazjūr (Slīteres aplis)/
Marschroute :
Kolka – Vaide – Saunags – Pitrags – Kosrags – Dumele – Ezermuiza – Melnsils – Kolka

Beschreibung:
Die Marschroute geht bis Kosrags durch livische Dörfer und stimmt mit der Marschroute „Durch livische Dörfer” überein. Ab Kosrags führt die Marschroute ins Inland auf Waldweg, der früher das Fischerdorf Kosrags an Dizjura mit Dumele im Inland und dann mit Melnsils an Mazjura –Küste verbunden hat. Die Marschroute führt lang des Ufers vom ehemaligen See Dievinezers. Die Marschroute führt nach Fahrt durch Ezermuiza / lettisch Ezermuiža / und Erreichen der Asphaltlandstrasse zurück nach Kolka entweder über den Asphalt oder die dem Asphalt paralell laufende Mazjura - Küste.

Gesamtlange – zirka 50 km.

Wegbeschreibung :
Es ist möglich, die Marschroute bis Kosrags über drei paralell laufende Wege zu fahren: 1)Waldweg durch Dörfer, der in einzelnen Abschnitten in Kiesdecke übergeht; 2) die asphaltierte Kolka – Ventspils Landstrasse; 3) Küste. Kosrags – Melnsils: Waldweg, Kiesweg. Melnsils – Kolka: 1) Asphalt, 2) Küste

Bedeutende Besichtigunsobjekte:
Die Beschreibung der Route KolkaKosrags ist der Marschroute „Durch livische Dörfer” zu entnehmen.
Die Marschroute kehrt ab Kosrags nach Innland un geht über Apakscels / lettisch Apakšceļš / einen alten, stillen Waldweg mit unterschiedlicher Waldlandschaft.

Der Weg erreicht in Dumele den Ufer vom eh. Dievinezers und geht bis Ezermuiza paralell dem Ufer. Dievinezers war einst einer der grössten Seen in Kurzeme gewesen, aber er wurde in 30- er Jahren des 19.Jhs.durch Kanalgrabung ins Meer abgelassen. Es ist möglich, sich im Ferienhaus „Ziedkalni” in Dumele über Karpfenangeln und SPA zu vereinbaren, Tel. +371-29417229, www.ziedkalni.lv

Ezermuiza befindet sich am südöstlichem Rand des ehemaligen Sees Dievinezers – die Dorfeinwohner waren schon seit Baronenzeit mit Bewachung der Wiesen, Waldbau undHolzung verbunden.
Es ist unterwegs zum Melnsils nach Auffahrt auf die asphaltierte Landstrasse die heutige Melnsilupe, der ehemalige Kanal zu queren, wodurch Dievinezers seinerzeit ins Meer abgelassen wurde.

Melnsils – eins der livischen Küstendörfer, wo Liven noch in der Mitte des 20.Jhs. gewohnt hatten. Geschichte über Seeräuber Trommelis.

Naturpfad und Steilküste in Evazi / lettisch Ēvaži/, Nationalpark Slitere Tel. +371-63286000, www.daba.gov.lv

Lebensmittelläden in Kolka, Melnsils
Gaststätten, Cafes im aktiven Saison in Kolka, im Kap Kolka:
Fahrradmiete:
Fahrradmiete auch ohne die in der Marschroute „Durch livische Dörfer” genannten Orte. Fahrradmiete auch in „Ziedkalni” in Dumele  (5)
Übernachtungn:
In Strecke Kolka – Kosrags dieselbe Übernachtung als in der Marschroute „Durch livische Dörfer”
„Ziedkalni”, Ferienhaus, Dumele, Dundagas pag., Tel. +371 29417229 www.ziedkalni.lv

LV Sliteresaplis pdf
EN TheSliterecircle pdf
RU pdf
 
----------
CMS v.2.0.1 © RixtelLab 2014-2021

Mājas lapu izstrādāja Grandem , programmēja Rixtel Lab.